Jodlertreffen 2015 in der Oberei

Der Jodlerklub Honegg-Oberei besteht seit 25 Jahren. Der Geburtstag wurde Mitte September 2015 mit einem Jubiläumsfest, einem Unterhaltungsabend und dem Oberemmentalischen Jodlertreffen gefeiert.

Vor rund 50 Jahren gab es in Oberei bereits einmal einen Jodlerklub. Wegen Dirigentenmangel und Mitgliederschwund wurde dieser aber wieder aufgelöst. Das schreckte einige Männer nicht ab, es viele Jahre später erneut mit der Gründung eines Jodlerklubs zu versuchen. Dafür nahmen sie sich einiges an Zeit. Denn bereits ab 1988 trafen sich die gesangsfreudigen Männer im Schulhaus Oberei zur Probe. Aber erst 1990 erfolgte die offizielle Gründung.

Für ihren ersten Auftritt wählten sie einen eher unüblichen Anlass: die Weihnachtsfeier der Schule Oberei. In den Anfängen dauerten die Singproben oft bis in die frühen Morgenstunden. Dieses fröhliche Beisammensein habe viel zum guten Zusammenhalt im Verein beigetragen, sind die Jodler überzeugt. Heute besteht der Jodlerklub aus 19 Jodlern und einer Jodlerin. Sehr zur Freude der zehn noch aktiven Gründer konnten in den letzten Jahren einige junge Stimmen zum Mitsingen motiviert werden.

Am Samstagabend stand im Festzelt in der Oberei ein grosser Unterhaltungsabend auf dem Programm. Beliebte und populäre Formationen sorgten für einen grossen Publikumsaufmarsch, darunter der Jodlerklub Wiesenberg. Der Sonntag stand dann wiederum im Zeichen des heimischem Schaffens: Das traditionelle Jodlertreffen nahm seinen gewohnten Gang. Dabei lachte besonders Liebhabern des Naturjodels das Herz. Den krönenden Abschluss bildeten die Gesamtchorvorträge. Diese gefielen so gut, dass eine Zugabe gefordert wurde.

Text: Wochen-Zeitung
Bilder: Monika Zürcher