36 Beiträge

Emmentalisches Schwingfest: Im April wird entschieden

Ob das Emmentalische Schwingfest 2020 stattfindet, ist nach wie vor unklar. Der Entscheid fällt in der zweiten April-Hälfte. Nach Programm würde das Emmentalische Schwingfest in Trubschachen am 10. Mai 2020 stattfinden. Am gleichen Wochenende wären auf dem Festgelände auch das Oberemmentalische Jodlertreffen, der Emmentalische Nachwuchsschwingertag und der Abschlussabend des Eidgenössischen […]Weiterlesen »

Coronavirus: Erste Infos zum Emmentalischen Schwingfest

Wegen des Coronavirus hat der Eidgenössische Schwingerverband den Trainingsbetrieb für die Schwinger bis Ende April 2020 untersagt. Ebenfalls bis Ende April hat der Bundesrat Veranstaltungen mit über 100 Personen verboten. Wie es danach mit dem Trainings- und dem Veranstaltungsverbot weitergeht, ist unklar. Das Emmentalische Schwingfest in Trubschachen ist für den […]Weiterlesen »

Samuel Wittwer: „Schön, dass es noch Menschen gibt, die Berge versetzen“

Welches sind die momentanen Aufgaben in deinem Ressort?Die Planung der An- und Rückreise sowohl des Individualverkehrs wie auch der Besucher, die den öffentlichen Verkehr nutzen. Ebenfalls hat die Planung des Shuttledienstes Priorität. Weiter ist das Sicherheitskonzept in Arbeit und wir stehen mit verschiedensten Partnern in Kontakt, die ihren Anteil für […]Weiterlesen »

Werden Sie Helferin oder Helfer!

In drei Monaten ist das Emmentalische Schwingfest und Oberemmentalische Jodlertreffen 2020 bereits Geschichte. Nach wie vor benötigen wir dringend Helferinnen und Helfer, um ein erfolgreiches Fest durchführen zu können. Wichtig: Auch für die Auf- und Abbauarbeiten unter der Woche wird Girl- und Manpower benötigt. Die Einsatzgebiete wie auch die Einsatzzeiten […]Weiterlesen »

1941 war alles noch ein bisschen anders

Der 4. Mai 1941 geht als denkwürdiges Datum in die Schwingergeschichte ein. „Zum ersten Mal fand in der engeren Heimat des Schwingens und vieler Schwingerkönige, im Trueberland, ein bedeutendes Schwingfest statt“, notierte das Emmenthaler Blatt. Das Fest lockte die Zuschauer in Massen nach Trub. Viele Anreisende seien mit Pferd und […]Weiterlesen »

Jürg Hirschi ist bereits zum dritten Mal dabei

Welches sind deine momentanen Aufgaben?Letzte Abklärungen treffen, Material und Logistik organisieren und den Zeitplan für den Auf- und Abbau erarbeiten. Was ist deine Motivation, dieses Ehrenamt auszuführen?Nach Trubschachen 2007 und Trub 2013 helfe ich bereits zum dritten Mal an einem Emmentalischen Schwingfest und Oberemmentalischen Jodlertreffen im OK mit. Damit bin […]Weiterlesen »

Reservieren Sie schon heute Ihre Bankettkarte

Die bisher verfügbaren Sitzplatztickets für das Emmentalische Schwingfest vom 10. Mai in Trubschachen gingen buchstäblich weg wie warme Weggli. Das freut uns sehr, herzlichen Dank für das Interesse! Für alle, die ein Ticket ergattern konnten, haben wir einen Tipp: In der Festhalle werden wir den Besucherinnen und Besuchern ein feines […]Weiterlesen »

Heinz Habegger: „Im Schwingen lernst du aufzustehen und weiterzukämpfen“

Das Emmentalische Schwingfest 2020 in Trubschachen ist eines der letzten grossen Ziele von Schwinger Heinz Habegger. Im Interview spricht er über das Fest und die schwierigste Phase seines Lebens. Heinz, du bist Götti vom Siegermuni des Emmentalischen Schwingfests 2020. Welchen Stellenwert hat dieses Fest für dich als Schwinger?Heinz Habegger: Einen […]Weiterlesen »

Michelle Moser: „Die Leute schätzen, dass wir Jungen die alte Tradition weiterpflegen“

Jodlerin Michelle Moser hat bei Trubschachen 2020 gleich zwei Rollen: Sie ist Gotte des Siegermunis sowie Ehrendame. Im Interview erzählt sie, warum sie gerne jodelt – und warum bei Auftritten in Altersheimen manchmal auch Tränen fliessen. Michelle, bis zum Schwingfest/Jodlertreffen 2020 dauert es noch vier Monate. Wie präsent ist das […]Weiterlesen »