Emmentalisches 2013 in Trub

2013 erlebte Trub eine Festwoche. Nach dem Oberemmentalischen Jodlertreffen, dem Emmentalischen Jungschwingertag und dem Alpaufzug ging am 12. Mai das Emmentalische Schwingfest über die Bühne. Das Wetter war alles andere als wunschgemäss, das Teilnehmerfeld aber ausgezeichnet. Unter den 196 Schwingern befanden sich nicht weniger als acht Eidgenossen sowie Gästeschwinger aus Davos und dem Entlebuch. Für Spannung sorgte die Einteilung im ersten Gang: Der einheimische Eidgenosse Matthias Siegenthaler traf auf Schwingerkönig Kilian Wenger. Der intensive Gang endete gestellt. Leider verletzte sich Matthias in diesem Kampf am Knie. Er biss jedoch auf die Zähne und beendete den Wettkampf im zweiten Rang. Gewonnen wurde das Fest von Simon Anderegg aus Unterbach. Dieser gewann die fünf ersten Kämpfe, sodass er sich im rein oberländischen Schlussgang gegen Kilian Wenger einen Gestellten erlauben konnte. Verdientermassen durfte er den Siegermuni Zanuck entgegen nehmen.

Für die Truber gab es einiges zu feiern. Nebst dem zweitplatzierten Matthias Siegenthaler holte auch sein Bruder Hans im vierten Rang den Heimkranz. Thomas Wiedmer konnte um den Kranz kämpfen, verlor im letzten Gang jedoch gegen Bernhard Kämpf. Leider konnte mit Heinz Habegger eine weitere grosse Truber Hoffnung wegen einer Ellenbogenverletzung nicht am Wettkampf teilnehmen.

Das Wetter passte nicht zu den guten Leistungen im Sägemehl. Erst beim Schlussgang liess sich die Sonne blicken. Trotz des nasskalten Wetters fanden 3600 Zuschauer den Weg nach Trub. Zu beeindrucken vermochte der Gabentempel im Wert von 110’000 Franken, organisiert von Gabenchef Bernhard Wüthrich.

Text: Schwingklub Trub
Bilder: Andreas Blatter

  • Kilian Wenger und Erich Fankhauser fassen Griff.
  • Matthias Siegenthaler fordert im Anschwingen Kilian Wenger.
  • Matthias Siegenthaler verletzt sich im Kampf gegen Kilian Wenger, schwingt aber weiter.
  • Matthias Sempach und Matthias Glarner.
  • Kilian Wenger macht mit Erich Fankhauser kurzen Prozess.
  • Matthias Sempach bringt Bernhard Kämpf in Schwierigkeiten.
  • Matthias Glarner gegen Dominik Rothaus.
  • Die Ehrendamen des Eidgenössischen in Burgdorf üben schon mal.
  • Simon Anderegg gegen Dominic Bloch.
  • Simon Anderegg jubelt, soeben hat er Dominic Bloch gebodigt.
  • Matthias Sempach gegen Niklaus Zenger.
  • Matthias Siegenthaler besiegt Remo Käser.
  • Stefan Marti gerät gegen Marc Müller in Schwierigkeiten.
  • Keine Entscheidung im Schlussgang zwischen Simon Anderegg und Kilian Wenger.
  • Festsieger Simon Anderegg.
  • Simon Anderegg mit Siegermuni Zanuck.