„Vor-Freude herrscht“ am 31. August

Schon jetzt freuen wir uns auf das Emmentalische Schwingfest und Oberemmentalische Jodlertreffen vom 8. bis 10. Mai 2020 in Trubschachen.

250 Tage vor dem grossen Ereignis steigt in Trubschachen das Fest „Vor-Freude herrscht“. Am Samstag, 31. August 2019, von 13 bis 16 Uhr warten beim Schulhaus Hasenlehn zahlreiche Attraktionen auf Jung und Alt.

  • Für Kinder, die einmal selbst die Schwinghosen anziehen und ins Sägemehl steigen möchten, gibt es ein Schnupperschwingen. Dieses ist den ganzen Nachmittag möglich, eine Voranmeldung ist nicht nötig.
  • Von 14 bis 15 Uhr steht eine Autogrammstunde mit zwei Emmentaler Top-Schwingern auf dem Programm: mit Heinz Habegger, dem 29-fachen Kranzgewinner vom Schwingklub Trub, und mit Matthias Aeschbacher, der am „Eidgenössischen“ in Zug den Kranz gewonnen hat.
  • Um 15.30 Uhr wird der Siegermuni des Emmentalischen Schwingfests 2020 getauft. Wer Götti und Gotte wird? Lassen Sie sich überraschen!
  • Beim Schätzwettbewerb gibt es zwei Tickets für das Emmentalische Schwingfest 2020 zu gewinnen.
  • Am Zeichnungstisch können Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen.
  • Am Info-Stand beantworten OK-Mitglieder Fragen zu „Trubschachen 2020“.
  • Natürlich ist auch für Speis und Trank gesorgt. Die Festwirtschaft ist den ganzen Nachmittag geöffnet.

In diesem Sinne: Wir sehen uns – am Samstag, 31. August, von 13 bis 16 Uhr beim Schulhaus Hasenlehn, Ortbachstrasse 7, Trubschachen.